17.02.2023 / 20:00 Uhr / Schaustall

The Banshees of Inisherin

Irland/USA/GB 2022 von Martin McDonagh


The Banshees of Inisherin

Eine kleine Insel vor der irischen Westküste in den 20er-Jahren des letzten Jahrhunderts. Dort schlagen sich ein paar Hundert Menschen entbehrungsreich durchs Leben. Auf dem Festland tobt der irische Bürgerkrieg, je nach Wind sind manchmal die Kanonenschläge auf der Insel zu hören.  Alle kennen sich, immer wieder laufen sich alle über den Weg. Jeden Tag um 14 Uhr klopft Pádraic an die Tür seines Freundes Colm, um mit ihm ein paar Bier im Pub zu nehmen, aber Colm will mit Pádraic nichts mehr zu tun haben. Er kündigt ihm ohne Erklärung seine Freundschaft und macht klar, dass, wenn Pádraic ihn weiter belästigen sollte, er sich einen Finger abschneidet. Pádraic versteht die Welt nicht mehr, ist völlig überfordert, versucht sich seinem Freund zu nähern, es dauert nicht lange, bis der erste Finger an seine Tür knallt. Die Lage zwischen den beiden eskaliert. Regisseur Martin McDonagh („Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“) zeigt uns die beiden Sturköpfe mit großer Empathie, um so absurder wird die Situation, mal lustig und doch tieftraurig. Ist es die Geschichte gelangweilter, bekloppter, toxischer Männer? Eine Allegorie auf den irischen Bürgerkrieg? Oder beides? Eine Banshee ist in der irisch-keltischen Mythologie ein weiblicher Geist aus der Anderswelt, eine Art Todesengel. Wo eine Banshee auftaucht, wird bald jemand sterben. Wie schon in „Brügge sehen… und sterben?“ spielen Colin Farrell und Brendan Gleeson die Hauptfiguren, eine, nein zwei Glanzleistungen der Schauspielkunst.

gh


Karten-Information

Karten für Veranstaltungen der Schauplatz Langenfeld GmbH sowie viele andere Veranstaltungen, die in den Räumen der Schauplatz Langenfeld GmbH über die Bühne gehen, gibt es:

Online

Im Kartenvorverkauf im
Schauplatz-Foyer
Hauptstraße 129

dienstags und donnerstags von
15:00 bis 18:30 Uhr
sowie samstags von
10:00 bis 13:00 Uhr.

Im Bürgerbüro des Langenfelder Rathauses

Bei SKY-Musik
Solinger Straße 16
(zu den üblichen Ladenöffnungs-zeiten)

Im Preis um – in der Regel – € 3,– ermäßigte Billetts gibt es für Schüler, Studenten und FSJler bis 30 Jahre sowie für Sozialpassinhaber gegen Vorlage eines g-ü-l-t-i-g-e-n! Ausweises.

Datum

Fr 17.02.2023

Uhrzeit

Einlass: 19:30 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Schaustall

Preise

Vollpreis ab: 6,- €
Ermäßigter Preis ab: 5,- €

Vorverkaufsgebühr 7% / Systemgebühr online 0,80 € und Systemgebühr Inhouse 0,20 €

Spielstätte

freie Platzwahl Winkelsweg 38 40764 Langenfeld