06.04.2024 / 20:00 Uhr / Schaustall

The Zone of Interest

USA/GB/PL von Jonathan Glazer


The Zone of Interest

In der polnischen Provinz, Anfang der 40er-Jahre: Hedwig und Rudolf gehen mit ihren Kindern an einem malerischen See baden, es wird Geburtstag gefeiert, Ausritte mit Pferden unternommen, sie führt den Haushalt, er geht täglich zur Arbeit. Weit hat er es nicht, hinter dem bürgerlichen Haus mit großem Garten liegt hinter großen Mauern schon seine Arbeitsstätte. Rudolf Höß war der Kommandant des KZ Ausschwitz. Wir beobachten in dem Film des britischen Regisseurs Jonathan Glazer nur das normale Familienleben. Der liebevolle Vater, der seinen Kindern Gute-Nacht-Geschichten vorliest, die sorgsame Mutter, die ihren Garten „Paradies“ nennt, stolz auf dessen Pracht ist und sogar einen Pool hat. All die Gespräche ums Essen, Mode oder Urlaub, denen wir beiwohnen dürfen, erinnern an irgendwelche Reality-Trash-TV-Formate, wäre da nicht dieser Klangteppich im Hintergrund, Schmerzensschreie, Befehlsbrüllen, Hundegebell. Im Laufe des Films überhört man immer mehr diese Geräusche, so als hätten wir uns daran gewöhnt, obwohl sie omnipräsent sind. Bilder des Schreckens sehen wir nicht, nicht eine Szene spielt im Lager, nur in der Nacht sehen wir die glühenden Schornsteine, die die Asche in der Gegend verteilen. Der Film ist ein Faustschlag in die Magengrube, die Banalität des Bösen im Schönen wird spürbar, durch die experimentelle Abstraktion aber umso durchschlagkräftiger. Komplett in Deutsch produziert, fast überscharfe, klare Bilder, eine präzise Inszenierung und ein extrem brillantes Schauspiel von Sandra Hüller als Hedwig und Christian Friedel als ihr Mann, verstärken noch das Gefühl, das jeder Zuseher haben und mitnehmen wird. Pflichtprogramm für alle in diesem Lande.

g.h.


Karten-Information

Karten für Veranstaltungen der Schauplatz Langenfeld GmbH sowie viele andere Veranstaltungen, die in den Räumen der Schauplatz Langenfeld GmbH über die Bühne gehen, gibt es:

Online

Im Kartenvorverkauf im
Schauplatz-Foyer
Hauptstraße 129

dienstags und donnerstags von
15:00 bis 18:30 Uhr
sowie samstags von
10:00 bis 13:00 Uhr.

Im Bürgerbüro des Langenfelder Rathauses

Bei SKY-Musik
Solinger Straße 16
(zu den üblichen Ladenöffnungs-zeiten)

Im Preis um – in der Regel – € 3,– ermäßigte Billetts gibt es für Schüler, Studenten und FSJler bis 30 Jahre sowie für Sozialpassinhaber gegen Vorlage eines g-ü-l-t-i-g-e-n! Ausweises.

Datum

Sa 06.04.2024

Uhrzeit

Einlass: 19:30 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Schaustall

Spielstätte

freie Platzwahl Winkelsweg 38 40764 Langenfeld